Kosten

Haartransplantation Kosten

Haarausfall ist nicht nur ein kosmetisches Problem. Doch genau das wollen uns die Krankenkassen verdeutlichen, wenn sie in gewohnter Manier die Kosten für eine Haartransplantation nicht übernehmen wollen. Fakt ist, die Haartransplantation ist ein hochsensibler medizinischer Eingriff und Haarausfall selbst, kann sowohl bei Frauen und Männern, in jedem Alter, ernsthafte psychische Belastungen hervorrufen und sogar zu Krankheiten führen. Die hohen Kosten einer Haartransplantation werden trotzdem nur in den seltensten Fällen von den Krankenkassen oder privaten Zusatzversicherungsträgern teilweise oder ganz ersetzt. Sind Unfälle oder Verletzungen die Ursache dafür hat man höhere Chancen die Kosten der Haartransplantation ersetzt zu bekommen. Die ästhetische Veränderung und die damit verbundenen psychischen Belastungen werden bei Frauen öfter ernstgenommen und bei der Übernahme der Kosten berücksichtigt. Trotzdem muss niemand so schnell aufgeben und sich vor den hohen Kosten der Haartransplantation erschrecken. Vergleicht man die Angebote von diversen Anbietern im In – und Ausland, sieht man, dass die Preise sehr hohe Unterschiede aufweisen, an der Qualität aber kaum Unterschied besteht. Mittlerweile sind die Kosten einer Haartransplantation se gestaltet, dass dieser ästhetische, medizinische Eingriff nicht nur den Reichen und Berühmten vorbehalten ist. Im Folgenden finden Sie heraus, wie sich die Kosten einer Haartransplantation generell gestalten und wodurch diese hohen Unterschiede in den Summen entstehen.

Wieso ist eine Haartransplantation im Ausland günstiger als in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz?

Die Kosten einer Haartransplantation in der DACH – Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz) sind wie in den meisten mitteleuropäischen außerordentlich hoch. Diese Tatsache erklärt sich durch den hohen Standard dieser Länder, die Löhne und Gehälter haben ebenso wie Strom, Mieten und andere Lebenserhaltungskosten ein, international betrachtet, hohes Niveau. Die durchschnittlichen Kosten einer Haartransplantation belaufen sich hierzulande bei rund 10.000€, je nach dem welche Ursache dem Haarausfall zu Grunde liegt und wie weit dieser fortgeschritten ist. Die Wahl der Haartransplantation Methode ist ein zusätzlicher Berechnungsfaktor. Dieser und eventuell höhere Beträge schrecken viele Betroffene ab. Doch der Traum einer neuen, gesunden Haarpracht muss nicht so schnell aufgegeben werden.

In unseren Recherchen sind wir über die Landes- und Kontinentalgrenzen hinaus gegangen und sind überraschend positiv fündig geworden. In Ländern mit einem niedrigerem Finanzstandard fallen die Kosten einer Haartransplantation wesentlich kleiner aus. Bei vielen werden nun vermutlich die Alarmglocken läuten und der Gedanke an Laien, Scharlatanen, schlechten medizinischen Bedingungen und Hygienezuständen auftauchen. Aber Stopp! Das ist ganz und gar nicht der Fall! Im Gegenteil, unsere Recherchen haben ergeben, dass die weltweit besten und renommiertesten Haarkliniken im Ausland zu finden sind und einen tadellosen Ruf genießen. Vor allem in der Türkei konnten wir die weltweit besten und erfahrensten Experten für Haartransplantationen finden.

Die Hygienestandards und medizinischen Bedingungen und Voraussetzungen haben viele erfolgreiche Patienten überzeugt. Zieht man in Betracht, dass vor allem türkische Ärzte als Vorreiter im Bereich der Haartransplantation gelten, überraschen die vergleichsweise niedrigen Kosten. Welche Faktoren ermöglichen diesen günstigen und dennoch hochqualitativen Service? Die stärksten Faktoren sind günstige Kosten für die allgemeine Lebenserhaltung, Strom, Mieten, Betriebskosten und vor allem auch die Löhne und Gehälter. Zusätzlich hat die türkische Regierung erkannt, dass ihre Ärzte ein unglaubliches Potential haben und sich mit außerordentlichen Ausbildungen und Professionalität weltweit profilieren können. Das ist ein Grund, warum die türkische Regierung sehr hohe Summen in das Gesundheitssystem investiert und die Bereitstellung von hochtechnologischen, medizinischen Equipments, so wie die Errichtung und Erhaltung von Luxuskliniken subventioniert. Die Nachfrage ist besonders aus dem Ausland sehr stark. Die, vergleichsweise niedrigen, Kosten einer Haartransplantation in der Türkei soll die Betroffenen anlocken und somit auch das Wirtschaftswachstum des Landes stärken. Gesundheitstouristen sind in der Türkei herzlich willkommen und können bestes Service und eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau genießen. Zahlreiche Patienten sind äußerst zufrieden und empfehlen diese Erfahrung gern weiter.

Was ist in den Haartransplantationskosten enthalten?

Wenn Sie sich für eine Haartransplantation in Deutschland, Österreich oder der Schweiz entscheiden, erledigen Sie viel in Eigenregie: Zur Klinik müssen Sie unter Umständen ein Taxi nehmen oder jemanden bitten, Sie hinzuführen. Nicht so bei einer Haartransplantation in der Türkei. Mit der Operation buchen Sie nämlich ein attraktives Pauschalpaket, das meistens folgende Leistungen enthält:

  • Den Flug vom gewünschten Flughafen – Anreise aus vielen Städten der DACH – Region möglich (Rückflug inklusive)
  • Den Transfer zwischen Flughafen, Haarklinik und Hotel
  • Übernachtung(en) in einem Hotel, meistens in der 4- oder 5-Sterne Kategorie
  • Die Aufklärungs- und Beratungsgespräche vor Ort, inklusive Dolmetscher für deutschsprechende Patienten
  • Die ausführliche Untersuchung vor dem Eingriff
  • Die Operation selbst
  • Die Nachuntersuchung, die meistens am Tag nach der Operation stattfindet (Oft wird diese zugleich mit der ersten PRP Nachbehandlung kombiniert und ist im Preis inkludiert)
  • Medikamente, Pflegeprodukte und entsprechende Hinweise im Rahmen einer qualitativen Beratung

Darüber hinaus bieten einzelne Anbieter auch eine Nachbehandlung und fortlaufende Betreuung in der Heimat an. Die türkischen Haarkliniken haben für diesen Bedarf eigene Zweigstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gegründet bzw. arbeiten Sie mit heimischen Instituten eng zusammen. Hier profitiert man vom fortlaufenden Service und einer langanhaltenden Betreuung. Vor allem die PRP Behandlung unterstützt Haartransplantationen dabei, ein langlebiges Ergebnis zu fördern und die Gesundheit der Haarfollikel zu unterstützen. Die Kosten in der DACH – Region sind hierfür deutlich günstiger als für eine Haartransplantation im eigenen Land selbst.

Die meisten Mitteleuropäer sind der türkischen Sprache nicht mächtig, bei heiklen Angelegenheiten wie bei einer Operation reichen auch oft die Englischkenntnisse nicht aus. Das ist jedoch kein Problem, weil sich viele Kliniken im Ausland auf Patienten aus deutschsprachigen Ländern spezialisiert haben. Während der gesamten Aufenthaltsdauer in der Klinik steht ein kompetenter Dolmetscher bereit, der alle Ihre Fragen übersetzt. Besonders wichtig ist auch die Nachbehandlung, die Sie genießen bevor es mit dem Flugzeug wieder nach Hause in die Heimat geht. Dabei erhalten Sie wichtige Informationen darüber, wie Sie sich nach dem Eingriff verhalten sollten. Immerhin ist die Kopfhaut nach der Operation empfindlich. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten Sie spezielle Pflegeprodukte verwenden. Diese sind ebenfalls im Pauschalpreis inbegriffen – ebenso wie Medikamente, die Sie während der Operation und danach erhalten. Wenn zu Hause Probleme auftreten, können Sie sich jederzeit an das kompetente Team der Haarklinik im Ausland wenden. Dank der Transparenz des Leistungsumfangs müssen Sie keine zusätzlichen Kosten befürchten, sondern wissen schon vor Ihrer Abreise, welche finanzielle Belastung auf Sie zukommt.

Warum ist die Haartransplantation im Ausland sehr gefragt?

Der Hauptgrund, warum sich Patienten für eine Haartransplantation im Ausland entscheiden, liegt im deutlich günstigeren Preis. Es gibt jedoch noch weitere Vorzüge, allen voran der ausgezeichnete Kundenservice. Die meisten Kliniken informieren Interessenten auf einer klar gegliederten Webseite über die Angebote und den Behandlungsablauf. Kaum jemand würde für ein Beratungsgespräch in die Türkei fliegen, darum erfolgt der Erstkontakt über ein Kontaktformular auf der Website, per E-Mail, Telefon oder WhatsApp. Der Kostenvoranschlag für den Eingriff wird anhand von Fotos erstellt, die Sie an die Klinik schicken. Achten Sie bei den Aufnahmen darauf, dass sie ihren Kopf aus möglichst vielen Perspektiven zeigen. Rasch und unbürokratisch erhalten Sie einen Kostenvoranschlag. Akzeptieren Sie diesen, übernimmt die Haarklinik im Ausland die weiteren Schritte. Sie suchen nur mehr einen Termin aus, der Ihnen für die Operation gut in den Zeitplan passt und setzen sich in das Flugzeug. Von nun an übernehmen die Experten Ihre Betreuung, die vom Flughafenshuttle über die Buchung Ihres Zimmers bis zur Operation selbst und der Nachbehandlung reicht. Die Tatsache, dass die türkischen Ärzte als die weltweit besten gelten, ist aber vermutlich der häufigste Grund, warum Betroffene Patienten sich für eine Haartransplantation mit niedrigen Kosten in der Türkei entscheiden.

Fazit

Eine Haartransplantation im Ausland schont Ihr Budget. In der Türkei zum Beispiel zahlen Sie dafür nur einen Bruchteil der Kosten, die in Deutschland, der Schweiz oder in Österreich anfallen. Verantwortlich dafür sind die niedrigeren Verwaltungs-, Personal und Betriebskosten und staatliche Subventionen. Bei der Qualität der Behandlung müssen Sie jedoch keine Abstriche befürchten. Ganz im Gegenteil, zufriedene Kunden berichten von einer ausgezeichneten Betreuung. Die Kommunikation ist sowohl bei der ersten Kontaktaufnahme als auch in der Klinik auf Deutsch möglich, somit können sämtliche Verständigungsprobleme vermieden werden. Punkten können die Anbieter im Ausland auch mit exzellentem Service und umfangreichen Pauschalpaketen. Profitieren Sie mit solchen Paketen für eine Haartransplantation, dass in den Kosten die Operation, der Flug, der Shuttleservice, die Hotelübernachtungen enthalten sind und freundliche, deutschsprechende Mitarbeiter für beste Beratung und Nachbehandlungen sorgen


 
Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
[ratings]