Medizintourismus Istanbul

Medizintourismus Istanbul

Jedes Jahr machen sich hunderttausende von Menschen aus aller Welt auf den Weg in die Hauptstadt der Türkei, um dort schönheitsmedizinische Eingriffe vornehmen zu lassen.

Doch manche Menschen haben immer noch Bedenken, wenn sie die Wörter „Operation“ und „Türkei“ in einem Satz hören. Viele denken, dass die Eingriffe in obskuren und unsauberen Hinterhofkliniken stattfinden, von ungelernten Ärzten durchgeführt werden und –überspitzt gesagt- man hinterher noch mit einer Niere weniger aufwacht.

Das ist aber definitiv nicht so. In Istanbul finden sich einige der renommiertesten Ärzte und besten Kliniken für Schönheitsoperationen, gerade im Bereich der Haartransplantationen. Der Gesundheitstourismus ist in der Türkei und gerade in Istanbul ein enormer wirtschaftlicher Faktor. Gerade deswegen kann es sich keine Klinik und kein Arzt leisten schlechte Arbeit am Patienten abzuliefern.

Das würde sich nämlich enorm schnell herumsprechen und das Krankenhaus würde sehr schnell seine Pforten schließen müssen. Zudem möchte jeder gerne ein Stück von dem Kuchen „Gesundheitstourismus“ abhaben. Das ist zwar schlecht für die Preisgestaltung und den Umsatz, aber gut für Sie als Verbraucher.

Wenn Sie sich für eine Haartransplantation in der Türkei entscheiden, müssen Sie also keine Bedenken haben, dass Sie katastrophale hygienische Zustände vorfinden und rückständige Krankenhäuser, in denen nach Methoden nach „anno dazumal“ operiert wird.

Alle (Schönheits)-Kliniken in Istanbul arbeiten nach internationalen Standards, die oft sogar die extrem hohen deutschen Qualitätsstandards sogar noch übertreffen. Fast alle Kliniken sind international zertifiziert und/oder mit unterschiedlichen Qualitätssiegeln ausgezeichnet.

Medizintourismus Istanbul – Warum gerade die Türkei?

Ein unschlagbares Argument, das für eine Haartransplantation in der Türkei und speziell in Istanbul spricht, ist mit Sicherheit der Preis. Dieser ist wesentlich günstiger als der, derin Deutschland für einen Eingriff dieser Art fällig wird.

Doch woran liegt das eigentlich?

Die Ursache für die günstige Preisgestaltung liegt bei den wesentlich günstigeren Lebenshaltungskosten und nicht – wie vielleicht von dem einen oder anderen befürchtet – dass die Ärzte und das Klinikpersonal alle hoffnungslos unterbezahlt sind.

Ein kleines Beispiel: Eine 100qm Wohnung in Istanbul ist für rund 350,00 €uro Miete zu haben. In einer Großstadt in Deutschland wird da sehr viel mehr fällig. Ähnlich günstige Preise gelten natürlich auch für Lebensmittel, Bekleidung etc. pp.

Die Löhne und Gehälter sind natürlich auch nicht so hoch wie bei uns, aber in der Relation zu der Lebenshaltung immer noch hoch. Für eine Haartransplantation werden in der Türkei rund 1500 €uro bis 2500 €uro je nach Anbieter fällig. Darin sind auch noch so einige Zusatzleistungen enthalten wie zum Beispiel eine PRP-Behandlung, eine passende Kopfbedeckungen, die Medikamente usw.

In Deutschland kann ein Eingriff dieser Art gut und gerne 8000,00 €uro und mehr kosten. Das spricht doch durchaus für den Medizintourismus Türkei.

Auch den zweiten Grund –der aus unserer Sicht für den Medizintourismus Istanbul spricht- möchten wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen. Die sagenumwobene Gastfreundlichkeit der Türken. Wenn Sie sich für eine Haartransplantation in der Türkei entscheiden, dann werden das Personal und die Ärzte versuchen,

Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Viele Kliniken gleichen auch beispielsweise eher Luxushotels als einem nüchternen Krankenhaus. In den meisten findet man übrigens auch hauseigene Restaurants, in denen Mahlzeiten serviert werden, die diese Bezeichnung durchaus auch verdienen! Sehr oft ist in den Paketpreisen auch eine Mahlzeit enthalten – etwas, das Sie sich auf gar keinen Fall entgehen lassen sollten!

Das ist durchaus auch ein Punkt der für den Medizintourismus Istanbul spricht, oder?

Einen dritten Grund gibt es auch noch. Den haben wir oben schon kurz angeschnitten. Der Medizintourismus war und ist ein wirtschaftlicher Faktor in der Türkei. Dadurch gibt es enorm viel Wettbewerb – gerade in Istanbul, eine Stadt, die ja eine Metropole für schönheitschirurgische Eingriffe aller Art ist. Dadurch sind die Preise im Vergleich zu den deutschen natürlich sehr viel günstiger. Es gibt enorm viel Wettbewerb zwischen den einzelnen Anbietern.

Medizintourismus Türkei – nur die neueste Technik

Bereits in den Anfängen der Haartransplantation wurde in der Türkei Pionierarbeit geleistet. Viele Techniken wurden weiterentwickelt und auch so manches Instrument speziell für Haartransplantationen erfunden.

Wie zu Beginn schon erwähnt finden Sie einige weltbekannte Ärzte in Istanbul und die renommiertesten Kliniken.

In allen Kliniken, in denen Haartransplantationen angeboten werden, wird auch immer mit der neuesten Technik und vor allem mit den neuesten Methoden gearbeitet.

Die FUT Methode findet man beispielsweise in türkischen Kliniken nur noch selten, da sie dort als hoffnungslos veraltet gilt. Die Spezialisten für Haartransplantationen verpflanzen die Haare lieber mit der modernen FUE-Technik.

Medizintourismus Istanbul – Gefahren

Die politische Situation zwischen Deutschland und der Türkei ist – zugegebenermaßen – etwas angespannt. Trotzdem müssen Sie sich keine Gedanken machen.

Halten Sie sich einfach an die normalen Umgangsformen und an die landesüblichen Sitten und Gebräuche. Von politischen Demonstrationen und Menschenaufläufen sollten Sie sich lieber fernhalten. Auch das Autofahren in Großstädten wie Istanbul kann bisweilen etwas nervenaufreibend sein.

Der Tourismus ist immer noch Haupteinkommensquelle für viele Menschen in der Türkei und diese legen keinen Wert darauf, ihre Gäste zu verärgern.

Medizintourismus Istanbul – was für Papiere brauche ich

In die Türkei kann man ganz unkompliziert mit einem Personalausweis oder mit einem Reisepass einreisen. Man kann sich als Tourist insgesamt 90 Tage visumfrei im Land aufhalten

Medizintourismus Istanbul – Unser Fazit

Wer sich gerne einer Haartransplantation unterziehen möchte, dafür aber kein mittleres Vermögen ausgeben will, der ist in der Türkei genau richtig. Der Medizintourismus spielt in der Türkei eine große wirtschaftliche Rolle. Deswegen findet man auch extrem gute Ärzte und Krankenhäuser im Land am Bosporus und das zu einem relativ erschwinglichen Preis. Dazu bekommen Sie noch ein gewisses Extra an Service und können die legendäre Gastfreundschaft und die ausgezeichnete türkische Küche genießen.

Gegen einen Medizintourismus Türkei spricht unserer Meinung nach nichts.


 
Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
Loading...