Haartransplantation in Belgien – etwas günstiger als in Deutschland

Haartransplantation in Belgien - etwas günstiger als in Deutschland

Möchten Sie mit vollerem Haar wieder zu mehr Attraktivität und Lebensqualität gelangen, können Sie sich für eine Haartransplantation in Belgien entscheiden. Ähnlich wie zu verschiedenen Städten in Deutschland, in denen Haarverpflanzungen angeboten werden, sind auch die Wege nach Belgien vergleichsweise kurz. Die Preise für die Haarverpflanzung sind in Belgien etwas niedriger als in Deutschland.

Haartransplantation in Belgien mit einem Kurzurlaub verbinden

Möchten Sie in Belgien eine Eigenhaarverpflanzung vornehmen lassen, können Sie den Eingriff mit einem Kurzurlaub oder einem verlängerten Wochenende im Nachbarland verbinden. Die Hauptstadt Brüssel, aber auch Antwerpen und Brügge sind reich an Sehenswürdigkeiten.

Brüssel verfügt über Zeugnisse aus verschiedenen Epochen, während Antwerpen vor allem eine Hochburg des Jugendstils mit viele Museen sowie sehenswerten Straßen und Plätzen ist. Der mittelalterliche Stadtkern von Brügge gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nicht zu vergessen ist die vielfältige belgische Gastronomie mit weltberühmten Belgischen Waffeln und Schokolade.

Gründe für eine Haarverpflanzung in Belgien

Für eine Haarimplantation sprechen viele Gründe:

  •  immer weiter fortschreitender Haarausfall mit immer größer werdenden kahlen Stellen
  •  Wunsch nach attraktiverem Aussehen und mehr Lebensqualität mit vollerem Haar
  •  bessere Chancen bei der Partnerwahl und im Beruf mit attraktiverem Aussehen
  •  keine Lust, eine Perücke oder ein Toupet zu tragen
  •  Wunsch nach dauerhaftem Ergebnis mit einer Haartransplantation.

Für die Haarverpflanzung in Belgien sprechen die gleichen Gründe wie für die Haarverpflanzung in Deutschland oder in der Türkei. Belgien verbindet die Vorteile von günstigeren Kosten als in Deutschland sowie kürzeren Wegen als in die Türkei.

Vorteile der Eigenhaarverpflanzung in Belgien

Möchten Sie sich in Belgien Haare verpflanzen lassen, profitieren Sie von kurzen Wegen. Belgien ist gut mit der Bahn, per Flugzeug oder mit dem Auto erreichbar. Sie sind nicht so lange unterwegs wie beispielsweise nach Ungarn oder in die Türkei.

Die Preise sind höher als in der Türkei und in den früheren Ostblockstaaten, doch sind sie günstiger als in Deutschland. Die Ärzte verfügen über umfangreiche Erfahrungen und können Zertifikate vorweisen. In Belgien stehen mehrere Haarkliniken zur Auswahl.

Sie sollten, wenn Sie sich für die Eigenhaarverpflanzung in Belgien entscheiden, darauf achten, dass die Klinik über ein internationales Zertifikat verfügt, beispielsweise von der JCI-Kommission oder vom TÜV. Die Kliniken arbeiten nach den neuesten Hygiene-Standards und wenden moderne Methoden an.

Methoden für die Haartransplantation in Belgien

Zumeist wird bei der Haarimplantation in Belgien die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) angewendet. Nachdem Sie eine örtliche Betäubung in Spender- und Empfängerbereich der Haare erhalten haben, wird der Kopf rasiert.

Mit einer Hohlnadel werden vom Spenderbereich Haarfollikel entnommen. Nachdem im Empfängerbereich Kanäle zur Aufnahme der Haarfollikel gestochen wurden, werden die Haarfollikel eingepflanzt. Diese Methode überzeugt mit einer schnellen Heilung, geringem Blutverlust, einer hohen Haardichte und kaum nennenswerten Schmerzen.

Einige Kliniken wenden auch die FIT-Methode (Follicular Isolation Technique) an. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung der FUE-Methode, die minimalinvasiv erfolgt und für den Patienten eine noch geringere Belastung als die FUE-Methode darstellt.

Jede Haarwurzel wird bei dieser Methode einzeln mit einer Hohlnadel aus dem Spenderbereich entnommen. Das ist zeitaufwendiger als die FUE-Methode. Daher ist diese Methode etwas teurer. Das Ergebnis ist noch präziser.

Die FUT-Methode (Follicular Unit Extraction) wird immer seltener angewendet. Sie stellt für den Patienten eine größere Belastung dar, da vom Hinterkopf ein bis zu 20 Zentimenter langer Streifen der Kopfhaut entnommen und in Grafts zerlegt wird.

Diese Grafts werden in zuvor geöffnete Kanäle im Empfängerbereich eingepflanzt. Da die Entnahmestelle des Streifens vernäht werden muss, bleibt eine Narbe zurück. Viele Patienten empfinden die Narbe als störend.

Weitere Möglichkeiten für die Haartransplantation in Belgien

In Belgien kann nicht nur die Transplantation von Kopfhaaren erfolgen. Auch Barthaare, Augenbrauen oder Wimpern können transplantiert werden. Sind nicht genügend Haare für die Transplantation von Kopfhaaren vorhanden, kann der Arzt in Ausnahmefällen auch Körperhaare von Brust oder Rücken transplantieren.
Als Zusatzbehandlung zu einer Haarverpflanzung bieten einige Kliniken in Belgien auch die PRP-Behandlung mit Eigenblut an. Diese Methode kann noch intakte Haarfollikel zur Bildung neuer Haare stimulieren. Nach der Eigenhaarverpflanzung sorgt sie dafür, dass die transplantierten Haare gut anwachsen.

Kosten der Haarverpflanzung in Belgien

Ähnlich wie in Deutschland werden die Kosten für die Haarverplanzung in Belgien nach der Zahl der benötigten Grafts abgerechnet. Die Kosten unterscheiden sich, abhängig von der verwendeten Methode und von der Klinik.

Die Kosten pro Graft belaufen sich häufig auf 2,75 Euro. Müssen nur kleine Stellen aufgefüllt werden, reichen 2.000 bis 2.500 Grafts aus, während für größere Stellen 5.000 oder mehr Grafts benötigt werden. Hinzu kommen Kosten für Medikamente sowie für verschiedene Pflegeprodukte. Die Lebenshaltungskosten sind in Belgien etwas niedriger als in Deutschland.

Erfahrungen mit der Haartransplantation in Belgien

Bevor Sie sich für eine Haarverpflanzung in Belgien entscheiden, können Sie sich auf verschiedenen Bewertungsportalen oder in Internetforen über die Erfahrungen mit der Haarverpflanzung in Belgien informieren. Die Erfahrungen und Bewertungen der Kunden sind zumeist positiv. Die Patienten sind mit der Behandlung und dem Service sowie mit dem Ergebnis zufrieden.

Alternativen zur Haarverpflanzung in Belgien

Alternativ zu Belgien können Sie die Eigenhaarverpflanzung in Deutschland vornehmen lassen. Dort sind die Wege noch kürzer und die Kosten etwas höher. In verschiedenen Städten wie Berlin, Hamburg oder München befinden sich Haarkliniken. Noch günstiger als in Belgien oder in Deutschland ist die Haarverpflanzung in der Türkei. Die Ärzte wenden dort moderne und schonende Methoden an.

Fazit: Haarverpflanzung in Belgien – günstig und schonend

Eine Haartransplantation in Belgien ist etwas günstiger als in Deutschland. Zumeist wird die FUE-Methode angewendet. Auch eine Weiterentwicklung wird teilweise schon angeboten. Die Ärzte verfügen über umfangreiche Erfahrungen. Eine Haartransplantation können Sie mit einem Kurzurlaub oder einem verlängerten Wochenende in Belgien verbinden.