Haartransplantation in Berlin – keine langen Wege

Haartransplantation in Berlin - keine langen Wege

Entscheiden Sie sich für eine Haartransplantation in Berlin, profitieren Sie von kurzen Wegen. In Berlin sind verschiedene Haarkliniken angesiedelt, in denen Sie von der Fachkompetenz der Ärzte und von modernen Methoden profitieren. Die Haarverpflanzung in Berlin kann mit Zusatzbehandlungen kombiniert werden.

Haartransplantation in Berlin – viele Möglichkeiten in der deutschen Hauptstadt

In der deutschen Hauptstadt befinden sich verschiedene Haar- und Schönheitskliniken, in denen Sie eine Eigenhaarverpflanzung ausführen lassen können. Die Haarimplantation können Sie mit einem Kurzurlaub oder einem verlängerten Wochenende in Berlin verbinden.

Die Hauptstadt ist reich an Sehenswürdigkeiten. Bei Ihrem Aufenthalt in Berlin können Sie das geschichtsträchtige Brandenburger Tor, den Berliner Fernsehturm, das Rote Rathaus und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten entdecken.

Der Kurfürstendamm, die Friedrichstraße und Unter den Linden laden zum Flanieren ein. Die Hauptstadt verfügt über drei Opernhäuser, verschiedene weitere Theater und zahlreiche andere Kulturstätten. Auch der Sport kommt nicht zu kurz.

Das Olympiastadion ist Spielstätte des Bundesligisten Hertha BSC. Lassen Sie eine Eigenhaarverpflanzung in Berlin vornehmen, ist während Ihres Aufenthalts in der Hauptstadt Kurzweil garantiert.

Gründe für die Haarverpflanzung in Berlin

Für eine Haarverpflanzung gibt es zahlreiche Gründe. Der häufigste Grund ist der erblich bedingte Haarausfall, der ungefähr 80 Prozent aller Männer betrifft. Auch verschiedene andere Formen von Haarverlust, bei denen die Haare nicht mehr nachwachsen, sind Gründe für die Eigenhaarverpflanzung.

Die Menschen, die von einem Haarverlust betroffen sind, wünschen sich mehr Lebensqualität durch ein attraktiveres, jüngeres und gesünderes Aussehen. Sie wollen wieder volles, schönes Haar haben.

Sie erwarten dadurch häufig bessere Chancen im Beruf und bei der Partnerwahl. Die Betroffenen wollen auf Toupet oder Perücke verzichten und wünschen sich ein dauerhaftes Ergebnis mit der Eigenhaarverpflanzung.

Vorteile einer Haartransplantation in Berlin

Lassen Sie eine Eigenhaarverpflanzung in Berlin vornehmen, haben Sie dabei die Gelegenheit, die deutsche Hauptstadt zu erkunden. Berlin ist von allen Teilen Deutschlands aus mit dem Auto, mit der Bahn, mit dem Bus und per Flug leicht erreichbar.

Es gibt dort zahlreiche Hotels, zum Teil in der Nähe der Kliniken. Sie müssen keine weiten Wege in Kauf nehmen. Vor der Haarverpflanzung können Sie verschiedene Kliniken in Berlin besuchen, sich beraten lassen und sich ein Bild von der Klinik machen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Auch die Nachsorge bei einer Haarverpflanzung in Berlin ist kein Problem. Nach der Haarverpflanzung können Sie zu Kontrolluntersuchungen und zu weiteren Behandlungen nach Berlin fahren. Die Ärzte verfügen über umfangreiche Erfahrungen und sind auf dem Gebiet der Haartransplantation spezialisiert.

Sie wurden zum Teil von Experten in der Türkei ausgebildet. In den Haarkliniken in Berlin können Sie auf internationale Zertifizierungen, beispielsweise vom TÜV, und auf die Einhaltung strenger Hygienestandards vertrauen.

Methoden für die Haartransplantation in Berlin

Die häufigste Methode, die bei einer Eigenhaarverpflanzung in Berlin angewendet wird, ist die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction). Mit einer Hohlnadel werden Haarfollikel aus dem Hinterkopf entnommen und in zuvor geöffnete Kanäle im Empfängerbereich eingepflanzt. Diese Methode hat für den Patienten eine Reihe von Vorteilen:

  •  minimalinvasives Verfahren
  •  hohe Haardichte
  •  schnelle Heilung
  •  keine Narbenbildung, da nur winzige, punktförmige Narben entstehen, die mit bloßem Auge kaum sichtbar sind
  •  kein hoher Blutverlust.

Sogar die DHI-Methode (Direct Hair Implantation) wird schon in Berlin angeboten. Die Haarfollikel werden mit dem DHI-Mikrostanzer vom Spenderbereich entnommen. Mit dem DHI-Mikrostanzer werden in einem Arbeitsgang die Kanäle im Empfängerbereich geöffnet und die Haarfollikel in Wuchsrichtung sowie im entsprechenden Austrittswinkel eingesetzt.

Die Vorteile liegen in einer schnellen Heilung, in einer hohen Überlebensrate der Haarfollikel und einer hohen Haardichte sowie einem minimalen Verletzungsrisiko von Kopfhaut und Nerven.

Bei der Haarverpflanzung in Berlin wird hin und wieder noch die FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) angewendet. Nachdem Spender- und Empfängerbereich örtlich betäubt wurden, wird vom Hinterkopf ein Kopfhautstreifen in einer Länge bis zu 20 Zentimeter und einer Breite von ca. 1 Zentimeter entnommen.

Diese Entnahmestelle muss vernäht werden. Aus dem Kopfhautstreifen werden Transplantationseinheiten gewonnen. Diese Transplantationseinheiten werden in die zuvor geöffneten Kanäle im Spenderbereich eingepflanzt.

Zusatzbehandlungen bei der Eigenhaarverpflanzung in Berlin

Die Haarverpflanzung kann nicht nur für Kopfhaare, sondern auch für Barthaare, Augenbrauen und Wimpern genutzt werden. Sind auf dem Kopf, am Bart oder an den Augenbrauen nicht genug Spenderhaare verfügbar, können auch Körperhaare transplantiert werden.

Als Zusatzbehandlungen stehen in einigen Kliniken in Berlin die PRP-Behandlung mit Eigenblut und die Stammzellentherapie zur Auswahl. Beide Methoden sollen ein schnelleres Anwachsen der Haare und eine höhere Haardichte gewährleisten. Die PRP-Behandlung kann noch intakte Haarfollikel zur Bildung neuer Haare stimulieren.

Kosten der Haartransplantation in Berlin

Was eine Haarverpflanzung in Berlin kostet, hängt von der Zahl der benötigten Transplantationseinheiten, von der angewendeten Methode und von der Klinik ab. Die Abrechnung erfolgt meistens nach Grafts.

Die Kosten für ein Graft liegen zwischen 2,33 Euro und 4,66 Euro. Müssen nur kleine Flächen aufgefüllt werden, reichen 2.500 Grafts aus, während bei größeren Flächen mehr als 5.000 Grafts erforderlich sind.

Erfahrungen mit der Eigenhaarverpflanzung in Berlin

Auf verschiedenen Bewertungsportalen und in Internetforen können Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte zur Eigenhaarverpflanzung in Berlin finden. Sie sind zumeist positiv. Die Patienten loben das Ergebnis, die Kompetenz der Ärzte und die schonende Behandlung.

Alternativen zur Haarimplantation in Berlin

Möchten Sie die Haarimplantation nicht in Berlin vornehmen lassen, haben Sie auch in anderen deutschen Städten wie Hamburg, München, Dresden oder Düsseldorf die Möglichkeit dazu. Kosten sparen können Sie in der Türkei. Dort sind zahlreiche Haarkliniken vertreten, die Paketpreise anbieten und mit modernen Methoden arbeiten.

Fazit: Mehr Lebensqualität mit der Haarverpflanzung in Berlin

In Berlin sind verschiedene Kliniken für die Haartransplantation angesiedelt. Die Kosten für die Haartransplantation in Berlinwerden nach Grafts abgerechnet. Sie profitieren von kurzen Wegen und von der Fachkompetenz der Ärzte. Am häufigsten wird die FUE-Methode angewendet. In einigen Kliniken können Sie Zusatzbehandlungen buchen.